Site_Header_01 Site_Header_02 Site_Header_03 Site_Header_04

Netzwerk

2012 haben Vertreterinnen verschiedener Institutionen ein Netzwerk gegründet.

Ziel ist die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in Bremen und im Bremer Umland, die mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer konfrontiert sind.

Krankheit, Sterben, Tod und Trauer sind auch im Kindesalter Teil des Lebens. Wenn junge Menschen vor dieser Lebensaufgabe stehen, brauchen sie ihre Eltern oder andere nahe Bezugspersonen verlässlich an ihrer Seite. Manchmal tut es dabei gut, sich auch Unterstützung und Hilfe von außen zu holen, um durch schwierige Lebenszeiten zu kommen.

In Bremen und im Bremer Umland gibt es unterschiedliche Institutionen, die zu diesen Themen Angebote machen. Daraus ist ein aktives Netzwerk entstanden. Es setzt sich dafür ein, dass Unterstützung und Hilfe dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Diese Kartensammlung soll verdeutlichen, wer Ansprechpartnerin für welche Anliegen sein kann. Jede von uns nimmt Ihre Fragen gerne entgegen.

Hier die einzelnen Teilnehmer dieses Netzwerks — die Links führen jeweils zu einer kurzen Selbstdarstellung der betreffenden Institution als PDF-Datei, inhaltsgleich mit Informationskarten, die bei den einzelnen Einrichtungen erhältlich sind.

Titelkarte
Kinderhospiz Löwenherz ambulant
Trauerland
Hospiz Horn e. V.
da-sein.de
jona
pegasus
Kinderhospiz Löwenherz stationär

Aktuelles

Vortrag am 1. November 2017

Herzliche Einladung zum Vortrag:
Was brauchen Kinder, wenn Eltern an Krebs erkranken in Bremen Nord

Weiterlesen...

Neu: Pegasus-Treff

Neu: Pegasus- Treff für Eltern und Angehörige von Kindern und Jugendlichen in deren Familien Eltern oder Geschwister an Krebs erkrankt sind

Weiterlesen...